Kontakt

Große Auswahl an biologischer und klassischer Katzenstreu

Hier finden Sie biologische Katzenstreu zur Entsorgung auf dem Kompost ebenso wie eine große Auswahl an klassischer Klumpstreu.

mehr lesen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SoftCat im Papierbeutel SoftCat im Papierbeutel (9.5 l)

Natürliche Katzenstreu mit besonderen Klumpeigenschaften - in ökologischer Papierverpackung

ab 14,10 € *
Inhalt 9.5 l (1,48 € * / 1 l)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
NEU
Ultimate Eco Cat Papierbeutel Ultimate Eco Cat Papierbeutel (5 l)

Ultimate Eco Cat im Papierbeutel ist eine 100% natürliche Katzenstreu – fein, festklumpend und...

ab 14,50 € *
Inhalt 5 l (2,90 € * / 1 l)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
NEU
Classic Eco Cat Papierbeutel Classic Eco Cat Papierbeutel (15 l)

Classic Eco Cat im 15L Papierbeutel ist eine 100% pflanzliche Katzenstreu. Die komplett...

22,90 € *
Inhalt 15 l (1,53 € * / 1 l)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
Professional White Diamond Professional White Diamond (12 kg)

Extra helles Klumpenstreu mit leichtem Babypuderduft und hoher Saugfähigkeit

8,99 € *
Inhalt 12 kg (0,75 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
Prof. Classic Babypuderduft Prof. Classic Babypuderduft (7 kg)

Feines Katzenstreu mit Babypuderduft

ab 8,60 € *
Inhalt 7 kg (1,23 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
Prof.Classic Babypud. Papierbeute Prof.Classic Babypud. Papierbeute (14 kg)

Feines Katzenstreu mit Babypuderduft - in ökologischer Papierverpackung

13,50 € *
Inhalt 14 kg (0,96 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
NEU
66 Days im Papierbeutel 14L 66 Days im Papierbeutel 14L (14 l)

Superleichte mineralische Katzenstreu

10,75 € *
Inhalt 14 l (0,77 € * / 1 l)
Prof.Classic Absorber Papierbeute Prof.Classic Absorber Papierbeute (14 kg)

Feines Katzenstreu mit biologischem Geruchsabsorber - in ökologischer Papierverpackung

13,50 € *
Inhalt 14 kg (0,96 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
Prof. Classic - Absorber Prof. Classic - Absorber (7 kg)

Katzenstreu mit biologischem Geruchsabsorber

ab 8,60 € *
Inhalt 7 kg (1,23 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb
Porta Pine Porta Pine (4 kg)

Ökologisches Katzenstreu aus erneuerbaren Materialen mit Geruchsabsorber

ab 11,99 € *
Inhalt 4 kg (3,00 € * / 1 kg)
Verschiedene Varianten erhältlich
In den Warenkorb

Katzenstreu

Als Hersteller von Premium Katzenstreu haben wir uns auf die Entwicklung unterschiedlicher Streu spezialisiert, die sowohl den Ansprüchen von Katzenbesitzern, als auch denen der Stubentiger gerecht werden. Selbstverständlich stehen auch bei unserer Katzenstreu die Aspekte Tiergesundheit und Umweltverträglichkeit im Vordergrund. Ebenso treibt uns die Frage an, wie wir mit unserer Streu das Leben von Katzen und Katzenbesitzern verbessern können.

Als Profi auf dem Gebiet der Katzenstreu ist uns natürlich bewusst, mit welchen Schwierigkeiten sich Katzenbesitzer bei der Auswahl des passenden Produkts konfrontiert sehen. Die Auswahl an Streu im Supermarkt ist riesig und beim Onlineeinkauf wird diese sogar noch deutlich größer. Aus diesem Grund möchten wir Sie umfangreich informieren und stehen Ihnen selbstverständlich für alle Rückfragen zu unserem Streu-Angebot zur Verfügung.

Welche Katzenstreu ist die richtige für Ihre Katze?

Es gibt viele qualitative und quantitative Anhaltspunkte, die es kompliziert machen, die richtige Katzenstreu zu finden. Die meisten Katzenbesitzer sind sich jedoch bewusst, dass die Qualität von Katzenstreu entscheidend ist, wenn es um das Vermeiden von Gerüchen und Entfernen von Erregern geht. Darum ist die Entscheidung für eine Streu nicht nur von großer Wichtigkeit für das Tier, sondern ebenso für jeden Katzenbesitzer.

Was sollten Sie bei der Wahl der richtigen Katzenstreu beachten?

Unsere Tipps:

  1. Denken sie auch an sich und nicht ausschließlich an Ihre Katze
    Wohnen Sie z.B. in einem höheren Stockwerk oder haben Sie längere Wege beim Einkauf z.B. von Ihrem Auto bis zu Ihrer Wohnung zurückzulegen, dann sollten Sie beachten, dass das Gewicht von Streu bei vergleichbarer Leistungsfähigkeit sehr stark variieren kann. Dabei ist Naturstreu leichter als Bentonit-Streu. Aber auch bei der natürlichen Katzenstreu lassen sich noch Gewichtsunterschiede feststellen. Eine besonders leichte Streu ist unser Bio Streu der Marke SoftCat.

  2. Haben Sie gesundheitliche Probleme wie Asthma, die Berücksichtigung finden sollten?
    Beim einschütten der Streu in das Katzenklo sowie beim Ausleeren kann es je nach Streu zu Staubbildung kommen. Das kann besonders für Asthmatiker unangenehm werden. Bei derartigen Problemen sollten Sie eine staubreife Naturstreu gegenüber Bentonit-Streu bevorzugen.

  3. Sind Sie besonders geruchsempfindlich oder haben Sie bestimmte Vorlieben beim Geruch der Katzentoilette?
    Dass eine Streu den Urin- und Kotgeruch optimal absorbieren sollte ist selbstverständlich. Zusätzlich kann eine Streu aber z.B. auch nach Tannennadeln, Gras oder Babypuder duften. Darum sollten Sie sich bewusst machen, welchen Stellenwert der Geruch für Sie persönlich einnimmt und welchen Duft Sie in Ihrer Wohnung als angenehm empfinden würden.

  4. Was ist Ihr Budget?
    Natürlich wünschen Sie sich nur das Beste für Ihre Katze, aber trotzdem sollte die gewählte Streu natürlich zu Ihrem Budget passen. Zu berücksichtigen ist, dass eine Streu natürlich regelmäßig nachgefüllt werden muss. Hat Ihre Katze eine Streu liebgewonnen, wäre es schade, wenn sie sich aus Kostengründen an eine neue Streu gewöhnen müsste. Hier lohnt es sich allerdings ganz genau hinzuschauen, denn oft entpuppen sich auf den ersten Blick teurere Streu als extrem sparsam im Verbrauch und damit als langfristig weniger kostenintensiv als manche Billigstreu.

Warum lehnt meine Katze die Katzenstreu ab?

Katzen sind sehr individuelle Lebewesen und deshalb ist es unmöglich, eine bestimmte Katzenstreu passend für jede Katze zu entwickeln. Darum sollten Sie wenig seriöse Hersteller mit derartigen Produktversprechen direkt misstrauisch machen. Jede Katze ist individuell was Ihre Vorlieben aber auch Ihre Abneigungen hinsichtlich der Katzenstreu und dem Katzenklo angeht.
Ein ganz zentraler Punkt ist die Empfindlichkeit der Katzenpfote. Manche Katzen haben besonders sensible Pfoten und bevorzugen daher eine sehr feine biologische Streu gegenüber einer härteren Bentonit Streu. Wobei es auch bei der ökologischen Streu noch Unterschiede in der Feinheit gibt. Besonders hervorzuheben sind hier Ultimate Eco Cat und Classic Eco Cat.
Aber ebenso kann der Geruch eine Rolle spielen und so kann es sein, dass Katzen eine Bentonit-Streu mit Duftstoff ansprechender finden als eine Naturstreu oder umgekehrt.
Katzen sind Gewohnheitstiere, darum kommt es vor, dass Katzen eine neue Streu zunächst ablehnen, obwohl diese in allen entscheidenden Aspekten besser zu sein scheint. In dem Fall hilft es oft der Katze ein wenig Zeit zu geben, um sich an eine neue Streu zu gewöhnen. Katzen mögen es außerdem in der Streu zu scharren und Ihre neue Streu selbst zu entdecken. Dazu befüllen Sie einfach die Katzentoilette mit der neuen Streu und geben eine Schicht der alten Streu obendrauf. Wenn die Katze dann in der Streu wühlt fördert sie die neue Streu zutage und wird diese „gefundene“ Streu in den meisten Fällen anschließend akzeptieren.

Warum lohnt es sich auf eine gute Katzenstreu zu setzen?

  1. Hygiene
    Nur wenn eine Streu optimal bindet ist sichergestellt, dass die Katze keine Urinrückstände oder Kotrückstände mit den Pfoten in der Wohnung verteilt.

  2. Ergiebigkeit
    Hochwertige Katzenstreu zeichnen sich durch besonders feste Klumpen aus, die kinderleicht mit einer Streuschaufel aus dem Katzenklo entfernt werden können. Dabei gibt es wenig Verlust, da immer nur so viel Streu nachgefüllt werden muss, wie durch den Klumpen entfernt wurde.

  3. Klumpenbildung
    Gute Klumpenbildung ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor einer Klumpstreu. Unabhängig davon, ob es sich um eine Bentonit Klumpstreu oder eine pflanzliche Klumpsstreu handelt. Doch insbesondere bei Naturstreu lassen sich in diesem Bereich extreme Qualitätsunterschiede erkennen. Viele minderwertige Naturstreu bilden zwar eine Art Klumpen, dieser ist aber oft sehr instabil und kann beim Versuch diesen aus dem Katzenklo zu entfernen leicht bröckeln. Das macht die Reinigung umständlich und die Streu wird weniger ergiebig, da man großflächiger Streu entfernen muss.

  4. Entsorgung
    Bentonit Katzenstreu muss über den Restmüll entsorgt werden, während unsere organische Streu über den Biomüll, Kompost oder die Toilette entsorgt werden können. In diesem Punkt ist eine organische Streu klar im Vorteil, da sie weder Platz noch Gewicht für den Hausmüll bedeuten. Auch die umweltschonenden Papierbeutel sind über den Papiermüll gut zu entsorgen.

Was sind die Unterschiede zwischen ökologischer Katzenstreu und Bentonit Katzenstreu?

Mineralische Katzenstreu

Mineralische Katzenstreu, zumeist bestehend aus Bentonit, ist sowohl als Klumpstreu als auch als nicht klumpende Streu erhältlich. Generell verfügen mineralische Streu über gute geruchsbindende Eigenschaften. Generell gilt: Je feiner die Katzenstreu, desto kleiner die Klumpen.

Bestandteile

Bentonit entsteht durch die Verwitterung von Vulkanasche und ist ein Gemisch verschiedener Tonminerale, wobei in erster Linie der wichtigste Bestandteil Montmorillonit für die sehr hohe Wasseraufnahme- und Quellfähigkeit verantwortlich ist.

Vorteile

Mineralische Katzenstreu sind relativ günstig in der Anschaffung und in allen bekannten Supermärkten und Drogerien zu finden.

Nachteile

Mineralische Katzenstreu werden gelegentlich mit gesundheitlichen Probleme in Verbindung gebracht. Ebenso ist die Entsorgung im Vergleich zu Biostreu weniger umweltfreundlich. Trotz der größtenteils rein natürlichen, und nicht umweltschädlichen Inhalte verrottet Bentonit Streu nicht und belastet somit den Hausmüll.. Ein weiterer Nachteil von Bentonit Streu gegenüber natürlichen Streu ist die Verwendbarkeit für Kitten. Während natürliche Streu bedenkenlos von Kitten probiert werden können, kann das Schlucken von Bentonit-Kügelchen aufgrund von Größe, Form und der starken Wasserbindung durchaus lebensbedrohlich für junge Katzen sein.

Natürliche Katzenstreu

Natürliche Katzenstreu aus Holz, Mais, Zuckerrübe, Stroh und anderen Pflanzenstoffen erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei umweltbewussten Katzenbesitzern.

Vorteile natürliche Streu

Die Einstreu ist vollständig biologisch abbaubar, kann also über den Biomüll und nach Rücksprache mit den örtlichen Versorgungsbetrieben auch in der Toilette entsorgt werden. Grundsätzlich unterscheiden sich biologische Streu in Ihrer Beschaffenheit, wodurch sich Unterschiede in Staubentwicklung, Flüssigkeitsaufnahme, Geruchsbildung und Geruchsaufnahme erkennen lassen. Unsere natürliche Katzenstreu enthält keinerlei schädliche Stoffe, bildet praktisch keinen Staub und kann bedenkenlos von Kitten gefressen werden. Zudem sind biologische Streu bei vergleichbarer Ergiebigkeit im Verhältnis zu Bentonit Streu deutlich leichter

Nachteile natürliche Katzenstreu

Die Erstbefüllung insbesondere von großen Katzentoiletten wie der Top Box ist mit einer biologischen Streu teurer als mit Bentonit Streu. Auch die Folgekosten sind bei biologischen Streu etwas höher als bei in der Leistung vergleichbaren Bentonit Streu.