Kontakt

Den zuverlässigen Rückruf trainieren

Von allen Kommandos, die Sie Ihrem Hund beibringen können, ist keines so wichtig wie der zuverlässige Rückruf. Dieser ermöglicht es Ihnen, Ihren Hund in Sicherheit zu bringen, indem Sie ihn in unvorhersehbaren oder potenziell gefährlichen Situationen in Ihre Nähe bringen. Neben der Sicherheit hilft Ihnen der Rückruf auch dabei, in praktisch allen Bereichen des Hundetrainings und -wettbewerbs erfolgreich zu sein.

Die Voraussetzungen

Der wichtigste Faktor beim Training des Rückrufs ist es, Ihrem Hund zu zeigen, dass es ein angenehmes Erlebnis ist, zu Ihnen zu kommen. Bestrafen Sie Ihren Hund niemals dafür, zu Ihnen zu kommen, da er sonst immer ein ängstliches oder besorgtes Gefühl dabei haben wird. Manche Besitzer bringen ihrem Hund unabsichtlich bei, wegzulaufen, weil sie ihm hinterherlaufen, wenn er nicht zurückkommt. Dies wird dann oft als ein Spiel angesehen, das nur schwer zu stoppen ist. Ignorieren Sie den Hund stattdessen (natürlich nur, wenn er sich in einem sicheren Bereich wie einem umzäunten Garten befindet) und gehen Sie langsam weg oder richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes um Sie herum. Dies wird wahrscheinlich sein Interesse an dem, was Sie tun, wecken, und ihn wieder näher zu Ihnen bringen. Die effektivste Methode dafür, den zuverlässigen Rückruf zu trainieren, ist mit Geduld, Konsequenz und positiver Verstärkung durch Leckerlis, Spiele und Lob.

Das Trainieren des Rückrufs sollte an einem sicheren, leisen und vertrauten Ort beginnen, um Ablenkungen zu minimieren. Ein umzäunter Außenbereich oder ein Raum bei Ihnen zu Hause reicht aus. Anfangs eine Leine zu verwenden verhindert, dass Ihr Hund sich zu weit von Ihnen entfernt und kann dabei helfen, ihn anzuleiten. Halten Sie nicht längere Trainingseinheiten ab, sondern machen Sie jeden Tag kurze Einheiten, um zu verhindern, dass Ihr Hund sich langweilt. Es kann dabei sehr nützlich sein, immer eine Futtertasche mit Leckerlis dabei zu haben. Sorgen Sie mit viel Ermutigung und Belohnung dafür, dass die Trainingseinheiten Ihrem Hund Spaß machen und beenden Sie die Einheiten immer mit einem Erfolg.

Rückruftraining mit dem Klicker

Vorläufig kann das Rückruftraining zu Hause mit einer 1,80 Meter langen Leine, einem Klicker und Leckerlis ausgeführt werden. Geeignetes Trainings-Equipment dafür finden Sie hier. Die Leine sollte locker gehalten werden, damit Ihr Hund von selbst zu Ihnen kommt und nicht, weil die Leine gespannt ist oder daran gezogen wird. Wenn Ihr Hund abgelenkt wird, halten Sie ein Leckerchen leicht vor ihn hin, sodass Sie wieder seine Aufmerksamkeit haben. Sobald er Interesse an dem Leckerli zeigt, gehen Sie einen Schritt zurück und bringen Sie die Hand mit dem Leckerli nah an Ihren Körper. Betätigen Sie den Klicker und belohnen Sie den Hund mit dem Leckerli und einem gesprochenen Lob, wenn er zu Ihnen kommt. Wiederholen Sie diese Übung mit kurzer Distanz mehrmals nacheinander, bis Ihr Hund versteht, dass er belohnt wird, wenn er zu Ihnen kommt. Wenn Ihr Hund das verinnerlicht hat, sollte das Leckerli nur noch als abschließende Belohnung gegeben werden.

Welpen auf ein Rückrufkommando prägen

Züchter können Welpen zu Hause mithilfe eines Klickers auf ein Stichwort für den Rückruf prägen. Dafür wird zur Futterzeit das Rückrufkommando gesagt, wenn die Welpen dem Besitzer aufgeregt zum Futterplatz folgen. Wenn die Welpen aufgeholt haben und sich in der Nähe befinden, wird der Klicker betätigt und der Napf abgestellt. Diese einfache Übung trägt dazu bei, dass die Kleinen es mit einer Belohnung verbinden, wenn das Kommando gesagt wird und sie daraufhin zu ihrem Besitzer kommen.

Rückrufen mit Kommando

Wenn Sie zum ersten Mal den Rückruf mit Ihrem Hund trainieren, ist es noch nicht notwendig, das Rückrufkommando einzuführen. Warten Sie, bis Ihr Hund versteht, dass er belohnt wird, wenn er zu Ihnen kommt und sagen Sie dann das Kommando, wenn er sich auf Sie zubewegt und wiederholen Sie den Vorgang wie beschrieben. Wählen Sie als Wort für das Kommando beispielsweise „Komm“ oder „Hier“, und nutzen Sie wirklich nur dieses Wort, um Ihren Hund zurückzurufen, damit Sie konsequent bleiben und Verwirrung vermeiden.

Nachdem Sie diese Vorübung einige Male durchgeführt haben, können Sie die Zuverlässigkeit und Schnelligkeit des Rückrufs mithilfe eines Helfers steigern. Diese Methode eignet sich auch hervorragend dafür, um mit Welpen einen schnellen Rückruf zu üben. Halten Sie das Ende einer langen Leine in der Hand und lassen Sie Ihren Helfer den Hund festhalten, während Sie sich an der Länge der Leine von beiden entfernen und irgendwann noch in Bewegung das Kommando sagen. Ihr Helfer sollte den Hund festhalten, bis Sie das Rückrufkommando geben. Laufen Sie rückwärts, wenn Ihr Hund auf Sie zuläuft, um ihn anzuschauen, während Sie ihn rufen. Wenn Ihr Hund Hilfe benötigt, können Sie ihn mit der Leine anleiten. Loben und belohnen Sie Ihren Hund, sofort nachdem er Sie erreicht hat. Das Durchführen dieser Übung wird dazu beitragen, die Begeisterung Ihres Hundes dafür, zu Ihnen zu kommen, zu steigern.

Ein Helfer kann ebenfalls dabei assistieren, langsam kontrollierte Ablenkungen für den Hund einzubauen. Dazu lassen Sie in einem sicheren Bereich oder an einer langen Leine den Hund mit Ihrem Helfer interagieren. Nach kurzer Zeit sollte Ihr Helfer mit dem, was er tut, aufhören und den Hund ignorieren. Sobald Ihr Hund der Person keine Beachtung mehr schenkt und seine Aufmerksamkeit wieder Ihnen gehört, rufen Sie ihn. Wenn er dann zu Ihnen kommt, wird er belohnt. Der nächste Schritt ist dann, den Hund zu Ihnen zu rufen, während er mit dem Helfer beschäftigt ist. Dabei ist wichtig zu beachten, dass Ihre Belohnung dafür ausreichen muss, um den Hund bei jeder höheren Stufe der Ablenkung zu motivieren. Über ein besonderes Leckerli oder ein neues Spielzeug wird sich Ihr Hund bestimmt freuen.

Fortgeschrittenes Training

Sobald Ihr Hund eindeutig das Rückrufkommando versteht und weiß, was Sie von ihm erwarten, können Sie schrittweise mit größeren Distanzen und einem höheren Ablenkungsniveau trainieren. Vergessen Sie nicht, langsame Fortschritte zu machen und größere Ablenkungen nur dann zu benutzen, wenn Ihr Hund dazu bereit ist. Wenn Sie feststellen, dass die Ablenkungen zu viel für Ihren Hund sind, können Sie wieder zu einer niedrigeren Stufe zurückkommen und weiter daran arbeiten, bis er mehr Zuverlässigkeit zeigt. Wenn Sie an einen neuen Trainingsort wechseln, sollten Sie Ihren Hund zunächst die Gegend erkunden lassen, damit er sich mit ihr vertraut machen kann und weniger anfällig für Ablenkungen ist. Auf diese Weise können Sie außerdem feststellen, was für Sie und Ihren Hund eine Herausforderung darstellen könnte. Die Verwendung einer Leine wird aus Sicherheitsgründen dringend empfohlen, wenn sich Ihr Hund in einem unbekannten Bereich befindet oder wenn Sie Zweifel haben.

Ihr Hund sollte immer gerne zu Ihnen kommen und dies als ein positives Erlebnis empfinden. Belohnen Sie Ihren Hund sein ganzes Leben lang, wenn er zu Ihnen kommt, um diesen Umgang beizubehalten. Es erfordert viel Zeit und Arbeit, Ihren Hund darauf zu trainieren, unter allen Umständen zu Ihnen zurückzukehren, aber das Ergebnis ist die Mühe wert.

Passende Artikel
Icon Video
Pro-Training Quicker Clicker Pro-Training Quicker Clicker

Handlicher Klicker für das Training mit Belohnungssignalen. Durch den erhöhten Auslöser werden...

9,85 € *
NEU
Schulze's Best Bites 120g Schulze's Best Bites 120g

Hundeleckerli für Allergiker und empfindliche Hunde – Ohne Zucker, Getreide, Gluten – Kleine,...

5,30 € *
Inhalt 120 g (4,42 € * / 100 g)
Everlasting Treats Everlasting Treats

Hundeleckerli mit Hühnchen Geschmack – Zur Befüllung von Starmark Spielzeugen – hart wie Knochen...

ab 4,25 € *
Inhalt 34 g (12,50 € * / 100 g)
In den Warenkorb
Icon Video
Interactive Treats Interactive Treats

Hundeleckerli mit Kräuter- Hühnchen Geschmack – Zur Befüllung von Starmark Spielzeugen – im...

5,20 € *
Inhalt 156 g (3,33 € * / 100 g)
Icon Video
Pro-Training Clicker Pro-Training Clicker

Rostfreier Klicker mit Edelstahl-Inlett für optimiertes Training mit dem Hund. Der ergonomische...

4,90 € *